Eine Schreib-Werkstatt der besonderen Art und was daraus geworden ist...

Ich hatte bereits Schreibwerkstätten mit Jugendlichen und Kindern in den Projekten, in denen ich mich engagiere, durchgeführt. Aus der Schreibwerkstatt mit den Jugendlichen in Madagaskar ist 2006 das deutsch-madagassiche Buch "Madagaskar - Tage unseres Lebens" entstanden.

In Addis Abeba arbeite ich z.Z. mit einer Gruppe Kindern des Waisenprojekts "Let me be a child" an ihrem eigenen Buch. Und ganz früher, 1994/95, als ich an meinem Buch "Juma, ein Straßenkind aus Tansania" schrieb, waren es die Kinder des Dogodogo Straßenkinderprojekts, die mir dabei halfen ihr Leben auf der Straße so zu beschreiben wie sie es (er)lebten ... da waren sie meine Lehrer in ihrer ganz besonderen Schreibwerkstatt ...

Als Yonas Tarekegn, der Leiter der Bücherei vom Goethe Institut mich im Juni 2012 auf die Durchführung einer Schreibwerkstatt mit und für äthiopische Kinder- und JugendbuchautorInnen ansprach, sagte ich gerne und mit Freuden zu. Die Aufgabe reizte mich. Diesmal würde ich mit erwachsenen AutorInnen, äthiopischen KollegInnen, die bereits veröffentlicht hatten, "am Schreiben" arbeiten. Mir war von Anfang an bewusst, dass wir voneinander lernen würden und darauf freute ich mich besonders!

Buecher_WL

 

Die folgenden Monate arbeitete ich an einem Workbook und hatte mehrere Arbeitsgespräche mit Yonas, der mir mit seinen Ideen und Beiträgen für die Planung der Schreibwerkstatt zur Seite stand.

Die Schreibwerstatt wurde am 4. September 2012 von Frau Irmtraut Hubatsch (Leiterin des Goethe Instituts Addis Abeba) eröffnet und fand bis zum 6. September 2012 statt. TeilnehmerInnen waren 14 äthiopische Kinderbuchautoren, mit denen das Goethe Institut schon seit längerem zusammen arbeitet.

Group-Photo_WS

 

Insgesamt war die Veranstaltung sehr intensiv. Es wurde viel diskutiert und auch viel geschrieben.

Unter anderem benutzte ich, im Rahmen einer bestimmten Übung, folgende drei Bilderbücher deutscher Autoren: Miriam Koch: "Fiete Anders". ("Fiete Different"). Gerstenberg Publisher. Germany. 2007.

Hermann Schulz/Tobias Krejtschi: "Die schlaue Mama Sambona". ("Clever Mama Sambona"). Peter Hammer Verlag. Germany. 2007

Nasrin Siege/Barabara Nascimbeni: "Wenn der Löwe brüllt". ("When the lion roars"). Peter Hammer Publisher. Germany. 2009

Alle drei Bücher wurden von Lena Ferguson (freischaffende Übersetzerin, USA) in Englisch und von Yonas Tarekegn (Goethe Institut Addis Abeba) in Amharisch übersetzt.

Gruppe_WL

 

Kleingruppenarbeit_WL

 

Die Teilnehmer arbeiteten zu den verschiedenen Themen des Workshops im Plenum, in Kleingruppen und individuell. So entstanden nach und nach Geschichten, die z.T. nach dem Workshop weiter geschrieben wurden.

Eine Auswahl dieser Geschichten wird das Goethe Institut Addis Abeba demnächst in Deutsch-Amharisch herausgeben. Wir alle, die an der Schreibwerkstatt mitgearbeitet und teilgenommen haben, freuen uns sehr darüber! Und wir danken dem Goethe Institut Addis Abeba, vor allem Frau Irmtraut Hubatsch und Yonas Tarekegn für die tolle Unterstützung! Ja, und jetzt können wir alle gespannt sein auf das Buch der äthiopischen Kinder- und Jugendbuchautoren, das in Amharisch und in Deutsch erscheinen wird.

Das Goethe-Institut Addis Abeba berichtet auf seiner Website über die Schreibwerkstatt.

Jezena_Samrawit_Aster_Wudalat_Nasrin