BÜCHER --- VERANSTALTUNGEN --- PROJEKTE

Asni und Konjit

In anderen Sprachen

Eine Geschichte aus Äthiopien

In Amharisch

In deutscher Übersetzung lautet der Titel des Buchs "Asni und Konjit". Ich habe es in Äthiopien geschrieben, wo ich von 2008 bis 2016 gelebt habe. Die Geschichten beider Frauen in dem Buch sind inspiriert von meinen Begegnungen mit jungen Äthiopierinnen in und auch ausserhalb der Projekte, in denen ich mich engagiert habe und mit dem Verein Hilfe für Afrika e.V. finanziell bis heute unterstütze.
Bevor ich Oktober 2016 wieder nach Deutschland kam, habe ich das Buch auf eigene Kosten in Amharisch von Yonas Tarekegn übersetzen und drucken lassen. Es wurde und wird immer noch in kleinen Buchhandlungen und von Straßenhändlern verkauft. Die Geschichten von Asni und Konjit sind (leider) authentisch. Mir war es wichtig, dass sie von jungen Frauen, Mädchen, ihren Brüdern, Vätern, Müttern und Freundi*nnen gelesen werden.

Die deutsche Urfassung wurde 2017 von Art of Buna e.V. in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren gedruckt, die inzwischen vergriffen ist.


Art of Buna e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder- und Jugendbücher von vor allem äthiopischen Autor*innen in den drei großen Landessprachen Amharisch, Oromia und Afaar zu veröffentlichen und kostenlos an Schulen, Kindergärten und Kinderprojekten zu verteilen. Seit 2018 gehört auch die amharische Version von "Asni und Konjit" zu den Büchern von Art of Buna e.V., die auf diesem Wege in ganz Äthiopien gelesen werden.


Nächster Eintrag Rezension zu "Der Honigvogel"


NASRIN SIEGE