BÜCHER --- VERANSTALTUNGEN --- PROJEKTE

Kinderrechte - Workshop

Veranstaltungen Sonstiges

Kinder als Flüchtlinge - Kinder im Krieg

Der Weg in eine neue Heimat

Ein Workshop zum Thema Kinderrechte

"Wenn du dich auf einen neuen Weg machst, nimm einen Freund mit, damit du ihm sagen kannst: Ich habe Angst."

Mit diesem Motte - einem afrikanischen Sprichwort - fand der Workshop, im Rahmen der Kinderrechtekampage der Stadt Frankfurt, in der Jugend-Kultur-Werkstatt Gallus vom 30. Mai bis zum 1. Juni, mit einer Gruppe von Kindern der Klassenstufe 6 der benachbarten Ackermannschule statt.


 

Dieses Jahr standen in der Kinderrechte-Aktionswoche in Frankfurt und so auch in unserem Workshop die Paragraphen 22 und 38 im Mittelpunkt: Kinder auf der Flucht und Kinder im Krieg.

Nach der Lesung aus "Wenn der Löwe brüllt", stiegen wir - Petra Väth, Leiterin des Jugendzentrums, ihre MitarbeiterInnen und ich - gemeinsam mit den Kindern in das Thema ein. Durch die aktuelle Situation in der Ukraine war Krieg für die Kinder präsent, hatte nichts Abstraktes an sich und war so bedrohlich wie Krieg ist. Uns war das von Anfang an bewußt gewesen und so versuchten wir das Thema behutsam anzugehen. So war eine wichtige Komponente unseres Workshops, mit den Kindern über den Frieden zu reden.

Als Material hatten wir u.a. die Broschüren "Kinderrechte in leichter Sprache" und "Kinderrechte leicht erklärt" vom Kinderbüro Frankfurt erhalten. Hinzu kamen Fotos zum Thema von der Servicestelle Friedensbildung Baden-Württemberg und Fotos aus meinem privaten Archiv. 

   

Schreibübungen, Schreiben und Zeichnen und immer wieder Diskussionen zu den Themen Kinderrechte, den Themen Kinder auf der Flucht und Kinder im Krieg, ließen die drei Tage schnell vergehen.


 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 


Nächster Eintrag Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland


NASRIN SIEGE